Pressemitteilung: Herbstprogramm Burg

In unserer modernen, schnelllebigen Welt wird es immer wichtiger, auf seinen Körper zu hören. Judith Conus und ihr Team helfen dabei.

Murten | Judith Conus erweitert ihr Therapie und Kurs Angebot auf der Burg 40. Nebst der bestehenden Yoga-Kurse, Therapie- und Coaching-Palette mit und ohne Pferde bietet Sie neu auch Kinesiologie Kurse und Ausbildungen an.

Seit Anfang Jahr bieten Caroline Maria Wunderlich und Volker Köhmann auf der Burg Tagesseminare zur Persönlichkeitsentwicklung an. Bei den Aufstellungen (Familienstellen) liegt der Fokus auf dem Lösen von Blockaden und Konflikten aller Art, da wird die wahre (oft verborgene) Ursache angeschaut und gelöst. Familien-/System-Aufstellung ist ein Therapiewerkzeug, um Konflikte jeder Art oder auch Gesundheitsprobleme zu lösen. Beide Therapeuten haben zudem lange Erfahrungen in der Kinesiologie. 

Die Erfahrungen mit Kinesiologie bei Mensch und Tieren hat Judith Conus dazu bewegt, gemeinsam mit Volker Köhmann und Caroline Maria Wunderlich Kurse auszuschreiben. Ab Mitte September 2019 bieten sie gemeinsam auf der Burg Kinesiologie-Ausbildungen an. Gestartet wird mit dem Modul 1 - Kinesiologischer Muskeltest. Dieses Modul kann auch einzeln für sich persönlich belegt werden. Wenn Sie schon immer wissen wollten, was Ihnen gut tut und was nicht, dann erlernen Sie den Muskeltest! Nutzen Sie Ihren Körper als wertvollstes Mess-Instrument, um Fragen wie diese zu beantworten:

  • Wie viel Kaffee/Tee verträgt mein Körper heute?
  • Verträgt mein Körper ein bestimmtes Lebensmittel, und wenn ja, wie viel davon?
  • Sind in dem Essen Zusatzstoffe enthalten, die mein Körper nicht verträgt?
  • Ich schlafe unruhig... Liegt es am Kissen, Standort des Bettes, meinen Gedanken/Sorgen, dem Waschmittel, dem Bettzeug, den Federn?
  • Welches Waschmittel ist gut verträglich für mich, mein Kind, meine Mutter, meine Familie?
  • Welche Baby-Nahrung ist die Beste für mein Kind?
  • Welche Nahrung/Zusatzmittel ist wichtig für mein Tier?
  • Ich habe ein Problem, wer hilft mir bei dem nächsten Schritt: Mutter? Vater? Freund X? Rechtsanwalt X? Arzt X?
  • und viele weitere Fragen

Interessierte können sich auf der Website www.judithconus.ch informieren oder unter 078 615 74 74 Kontakt aufnehmen.

Was sagt mein Herz über meine Gesundheit aus?

Seit fünf Jahren verwendet Judith Conus bei Ihren Therapien und Coachings die HRV-Technologie von Autonom Health, um eine erste Standortbestimmung der Gesundheit des Klienten zu machen. Mit über 17 Jahren medizinischer und technischer Erfahrung stellt Autonom Health die marktführende Technologie zur Untersuchung der Herzfrequenz bereit. Herzratenvariabilitäts-Messungen sind denkbar einfach und verblüffend aussagekräftig: Mit minimalem Aufwand geben sie haargenau und objektiv Auskunft über Ihre physische und psychische Befindlichkeit, Gesundheit, Lebensstil und Leistungsfähigkeit. Mit diesem Messinstrument erhalten die Klienten medizinisch fundierte Aussagen über ihre Gesundheit und können den Lebensstil gezielt auf die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Die Resultate sind immer wieder verblüffend und liefern gleichzeitig gezielte Informationen darüber, was zu tun ist, um wieder Richtung Gesundheit zu gehen. Sei es im beruflichen und privaten Umfeld oder sogar im Profi-Sport. Mit dem brandneuen Brustgurt wird die Messung noch einfacher und liefert Rückmeldungen in Echtzeit. Machen Sie sich ein Bild von Ihrer Gesundheit!

Am nächsten Businessapéro vom 31. Oktober 2019 werden Judith Conus und Ursula Ritter die HRV und den neuen Brutsgurt vorstellen. Interessenten dürfen unkompliziert bei einem Businessapéro, einer Yogastunde oder auch per Telefon unter 078 615 74 74 Kontakt mit Judith Conus aufnehmen.

Agenda im Herbst 2019:

  • Schamanismus Abendworkshop: 13. September & 11. Oktober 2019
  • Kinesiologie Basis-Seminar: 14./15. September & 23./24. November 2019
  • Achtsamkeitsmeditation mit Klang: 20. September 2019
  • Meditation mit Pianomusik: 10. Oktober & 7. November 2019
  • Businessapéro: 31. Oktober & 28. November 2019

PR Artikel zum nachlesen: